Hessenauswahl U13 wieder aktiv

Turnier um die Nico-Trophy-Süd

Darmstadt/Stuttgart, 21. November 2021. Nach langer Pause gab es am Wochenende wieder ein Lebenszeichen der Hessenauswahl U13 im Wasserball. Auf dem Turnier um die Nico-Trophy-Süd spielte das neu formierte Team gegen fünf andere Landesverbände. In der Vorrunde hatten die Hessen gegen Baden-Württemberg I beim 5:31 keine Chance, hätten aber das sehr knappe Spiel gegen Bayern II (12:14) durchaus gewinnen können. Die Hessen lagen mehrfach vorne und verloren erst in den letzten drei Minuten den Anschluss. In der Folge spielte man um Platz fünf gegen Baden-Württemberg II. Die beiden Spiele wurden souverän mit 19:5 und 14:6 gewonnen, obwohl dort auch die schwächeren Spieler intensiv eingesetzt wurden. Das Turnier gewann das Team Bayern I gegen die Auswahl aus Nordrhein-Westfalen.

Coach Nikolas Diehl (vom WV Darmstadt) war sehr angetan von seinen Jungs, die im ersten Spiel noch nicht richtig dabei gewesen seien, aber danach zunehmend besser gespielt hätten. Vom WV Darmstadt waren sechs Spieler in dem 13-köpfigen Aufgebot: Adam Steurenthaler, Julius Matic, Levin Mandic, Klas Kappes, Kyrill Kratzer und Franz Eduardo Nottrodt. Zudem noch Liam Karaca als zweiter Coach. Der hessische Wasserballwart Manfred Vater zeigte sich erfreut darüber, dass es in kurzer Zeit gelungen sei, die Jungs aus vier hessischen Vereinen (Darmstadt, Fulda, Rüsselsheim und Friedberg) zu einem Team zu formieren. “Ein tolles Ergebnis für die kurze Vorbereitung. Hoffe dies wird ein Zeichen sein für alle Wasserballvereine in Hessen weiter die Jugendarbeit intensiv zu betreiben und zu unterstützen.”

gez. Dr. Martin Diehl

Wasserball-Verein Darmstadt 1970, Vorsitzender